Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Futtertipp: GranataPet Mini Royal


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 28008
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Chibuty » 25. Juli 2019 13:02

Beitrag von Chibuty » 25. Juli 2019 13:02

Verstehe ich es dann richtig dass die Inhaltsstoffe aber identisch sind?

Irgendwie komische Antwort :D


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2092
Registriert: 16. Juli 2013 09:22
Vorname: Samy
Vorname: Samy
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Samy » 25. Juli 2019 14:10

Beitrag von Samy » 25. Juli 2019 14:10

Chibuty hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
25. Juli 2019 13:02
Verstehe ich es dann richtig dass die Inhaltsstoffe aber identisch sind?

Irgendwie komische Antwort :D
Echt bisschen komische Antwort.

So verstehe ich es auch aber ich hake noch mal genauer nach.

Werde auch fragen warum die Lieblingsmahlzeit Dosen länger gegart werden, da alle Hunde ja die Vitamine und Mineralstoffe benötigen ;)


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 25. Juli 2019 15:14

Beitrag von Kerstin » 25. Juli 2019 15:14

Ich denke schon dass die Inhaltsstoffe identisch sind. Es lässt sich als Unternehmen eben nur schlecht sagen "ja, wir bieten das als super highend futter an nur für kleine, einfach weil wir da für weniger menge viel mehr geld bekommen." :engel: :kicher:


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 28008
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Chibuty » 25. Juli 2019 17:37

Beitrag von Chibuty » 25. Juli 2019 17:37

Danke Samy - ich bin gespannt ;)

Hihi Kerstin, so ist es wahrscheinlich :lachen


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6526
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Käferchen » 25. Juli 2019 23:02

Beitrag von Käferchen » 25. Juli 2019 23:02

Ich habe mein Paket mit dem Futter von Zooplus schon erhalten. Ich hatte die Mischbox bestellt.
Allerdings sind drei Dosen dabei, wo Geflügel oder Rind mit Fisch oder Garnelen gemischt sind. Ob das meine mögen werden :angst: ?
Hab gestern mal jedem ein Löffelchen in ihr gewohntes Futter gemischt - Wild und Rind, das haben sie gefuttert.


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 26. Juli 2019 09:55

Beitrag von Kerstin » 26. Juli 2019 09:55

Meins soll angeblich morgen ankommen. Bin gespannt.


Lilasblue
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5739
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Lilasblue » 26. Juli 2019 10:04

Beitrag von Lilasblue » 26. Juli 2019 10:04

Nadja.Ecki hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
25. Juli 2019 09:28
Wir werden das Granatapet auch mal testen....leider vertragen meine beiden das Terra Canis seit einiger Zeit nicht mehr so gut, keine Ahnung warum. Ich werd wohl mal langsam versuchen Granatapet und eventuell noch 1-2 andere Futtermarken zu testen. Meine beiden sind leider sehr empfindlich und reagieren gleich mal mit Durchfall :angst:
Bei uns ist es auch so, dass wir das Futter wechseln mussten. Lilly und Blümchen haben von manchen Sorten (zB Huhn) weichen Output bekommen. Und sie mochten es einfach nimmer. Ich bin dann auf „Dogz“ (bestelle es bei Amazon) umgestiegen (da gibt es 100g Beutel). Leider ist dieses Futter sehr teuer, aber es ist hochwertig, gefressen wird es extrem gern. Morgens füttere ich „Rinti Gold“ (100g). Das mögen sie auch.
Bei der nächsten Bestellung werde ich mal Granatapet probieren und verfüttern, wenn der Hunger besonders groß ist. Leider gibt es ja von Granatapet nur die 150g Schälchen.

Ich finde es voll nett, dass du so eine ausführliche Antwort bekommen hast.


Lilasblue
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5739
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Lilasblue » 26. Juli 2019 10:07

Beitrag von Lilasblue » 26. Juli 2019 10:07

Käferchen hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
25. Juli 2019 23:02
Ich habe mein Paket mit dem Futter von Zooplus schon erhalten. Ich hatte die Mischbox bestellt.
Allerdings sind drei Dosen dabei, wo Geflügel oder Rind mit Fisch oder Garnelen gemischt sind. Ob das meine mögen werden :angst: ?
Hab gestern mal jedem ein Löffelchen in ihr gewohntes Futter gemischt - Wild und Rind, das haben sie gefuttert.
Meine zwei mögen Fisch voll gern. Am liebsten fressen sie Thunfisch aus der Dose. Hast du das schon mal probiert? Meine sind da einfach nimmer zu halten. Vielleicht mögen das deine auch und so kannst du sie an Fisch gewöhnen.


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 26. Juli 2019 10:07

Beitrag von Kerstin » 26. Juli 2019 10:07

Sonja hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
26. Juli 2019 10:04

Bei uns ist es auch so, dass wir das Futter wechseln mussten. Lilly und Blümchen haben von manchen Sorten (zB Huhn) weichen Output bekommen. Und sie mochten es einfach nimmer. Ich bin dann auf „Dogz“ (bestelle es bei Amazon) umgestiegen (da gibt es 100g Beutel). Leider ist dieses Futter sehr teuer, aber es ist hochwertig, gefressen wird es extrem gern. Morgens füttere ich „Rinti Gold“ (100g). Das mögen sie auch.
Bei der nächsten Bestellung werde ich mal Granatapet probieren und verfüttern, wenn der Hunger besonders groß ist. Leider gibt es ja von Granatapet nur die 150g Schälchen.

Ich finde es voll nett, dass du so eine ausführliche Antwort bekommen hast.
Gibt auch größere Portionen. Ich habe mir die 400 g Dosen bestellt. Gibt aber auch 800 g.


Lilasblue
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5739
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Lilasblue » 26. Juli 2019 10:12

Beitrag von Lilasblue » 26. Juli 2019 10:12

Kerstin hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
26. Juli 2019 10:07
Sonja hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
26. Juli 2019 10:04

Bei uns ist es auch so, dass wir das Futter wechseln mussten. Lilly und Blümchen haben von manchen Sorten (zB Huhn) weichen Output bekommen. Und sie mochten es einfach nimmer. Ich bin dann auf „Dogz“ (bestelle es bei Amazon) umgestiegen (da gibt es 100g Beutel). Leider ist dieses Futter sehr teuer, aber es ist hochwertig, gefressen wird es extrem gern. Morgens füttere ich „Rinti Gold“ (100g). Das mögen sie auch.
Bei der nächsten Bestellung werde ich mal Granatapet probieren und verfüttern, wenn der Hunger besonders groß ist. Leider gibt es ja von Granatapet nur die 150g Schälchen.

Ich finde es voll nett, dass du so eine ausführliche Antwort bekommen hast.
Gibt auch größere Portionen. Ich habe mir die 400 g Dosen bestellt. Gibt aber auch 800 g.
Ich möchte aber nur 100g Schälchen oder Beutel, weil da alles auf einmal gefressen wird und ich nix aufbewahren muss. :gnade:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 26. Juli 2019 10:31

Beitrag von Kerstin » 26. Juli 2019 10:31

Sonja hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
26. Juli 2019 10:12
Kerstin hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
26. Juli 2019 10:07
Sonja hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
26. Juli 2019 10:04
Leider gibt es ja von Granatapet nur die 150g Schälchen.
Gibt auch größere Portionen. Ich habe mir die 400 g Dosen bestellt. Gibt aber auch 800 g.
Ich möchte aber nur 100g Schälchen oder Beutel, weil da alles auf einmal gefressen wird und ich nix aufbewahren muss. :gnade:
Sonja, da hatte ich dich missverstanden. Wobei 150 gramm ja auch schnell weggefuttert sind. :wink:


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2092
Registriert: 16. Juli 2013 09:22
Vorname: Samy
Vorname: Samy
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Samy » 1. August 2019 14:03

Beitrag von Samy » 1. August 2019 14:03

Also jetzt haben wir es offiziell, die Inhaltsstoffe sind identisch :kicher:
Hallo Frau Dignaß,

ja, die Inhaltsstoffe und Zutaten sind identisch mit denen der Liebling's Mahlzeit.

Herzliche Grüße

Andrea Rahn & Ihr GranataPet Team


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 28008
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Chibuty » 1. August 2019 14:07

Beitrag von Chibuty » 1. August 2019 14:07

Perfekt - Danke für die Info ;)

Dann bleibe ich somit definitiv bei den 800g Dosen und spare mir das Geld :ja:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 1. August 2019 15:04

Beitrag von Kerstin » 1. August 2019 15:04

Fynn und Penny fressen es übrigens sehr gern. Ich bin gespannt auf den Langzeittest ob sie es auch gut vertragen.


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1113
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon HunsrückChis » 1. August 2019 23:45

Beitrag von HunsrückChis » 1. August 2019 23:45

Huhu, weil peachy so rumgemäkelt hat mit der Fresserei haben wir auch GranataPet versucht, wird von allen 3 genommen, beides Dose und Schälchen. In der Kombi hat man halt mehr Sorten zur Auswahl :kaffee: LG


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4350
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Lisaemilia » 2. August 2019 12:39

Beitrag von Lisaemilia » 2. August 2019 12:39

Ich habe gestern auch mal zur Probe 12 kleine Schälchen bestellt ....


henno
Chiwelpe
Chiwelpe
Beiträge: 2
Registriert: 19. August 2019 13:12
Vorname: heiner
Vorname: heiner

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon henno » 21. August 2019 21:14

Beitrag von henno » 21. August 2019 21:14

Hallo! Das ist ja ein super Angebot.
Was sind denn das so für verschiedene Sorten?

Mir ist das Futter für meine Lieblinge auch sehr wichtig.
Aus dem Grund besuche ich auch oft solche http://www.hundebibel.de/platinum-adult ... n-im-test/ Seiten.
Da kann man immer wieder neue hilfreiche Tipps aufnehmen.
Bleibt ihr stets beim gleichen Futter oder musstet ihr schon mal wechseln?


KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 93
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon KatieGun » 5. Oktober 2019 15:09

Beitrag von KatieGun » 5. Oktober 2019 15:09

Ich werde es jetzt auch mal testen. Momentan füttere ich Fuel von Fleischeslust, welches aber sräbdig Lieferprobleme hat. Übrigens hat mein Chi auch plötzlich weichen Kot von TC getreidefrei bekommen und sie hat es nicht mehr so gerne gefressen. Früher hat sie sich immer drauf gestürzt. Im Futterhandel sagte man mir auch das das Problem sehr viele Hundebesitzer plötzlich hätten. Nehme auch an das es an der Rezeptur seit Nestle liegt. Man sollte als Firma allerdings darsuf hinweisen. Findet ihr den Fleischanteil ok?


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 28. Oktober 2019 10:59

Beitrag von Kerstin » 28. Oktober 2019 10:59

Hallo in die Runde :wink:
Das Nassfutter kommt immernoch gut an. Ich würde gern noch das Trofu versuchen (für tagsüber wenn sie bei meiner Mutter sind). Sie kommt damit leichter zurecht. Da gibt es ja auch die Differenzierung von Mini und Mini Royal. Wisst ihr obs da Unterschiede gibt in Zusammensetzung, Aussehen, Geruch etc? Beim Nassfutter ists ja dasselbe Futter mit den gleichen Inhaltsstoffen. Ist das beim Trofu auch so?
Samy hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
1. August 2019 14:03
Also jetzt haben wir es offiziell, die Inhaltsstoffe sind identisch :kicher:
Hallo Frau Dignaß,

ja, die Inhaltsstoffe und Zutaten sind identisch mit denen der Liebling's Mahlzeit.

Herzliche Grüße

Andrea Rahn & Ihr GranataPet Team


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 6. Februar 2020 16:48

Beitrag von Kerstin » 6. Februar 2020 16:48

Hallo in die Runde,

da es hier schon um die Menge ging setz ich meine Frage einfach mal hier mit rein. Ich fütter auch das Granatapet Nassfutter. Beide bekommen so gegen halb 12 etwa ein Esslöffel voll. Da sind sie bei meiner Mutter und sie schafft es mit dem Abwiegen nicht. Abends gegen 17:30 bekommen sie dann die Hauptmahlzeit Penny 90 g und Fynn 110 g. Vom Körpergewicht her hat sich das super eingependelt. Aaaaaber Fynn ist immer noch hungrig nach seiner Portion. Dabei finde ich es sogar schon recht viel auf einmal. Welche Menge/Portion füttert ihr "auf einmal" an die Mäuse? Ich hab immer etwas Bedenken aus Sorge vor einer Magendrehung.


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1113
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon HunsrückChis » 6. Februar 2020 19:17

Beitrag von HunsrückChis » 6. Februar 2020 19:17

Hallöchen :wink:
unsere Damen bekommen morgens und mittags 3 kleine Stücke getrocknetes Fleisch oder hochwertige Snacks(Purizon z.B.) und abends bekommt Emmy 90 und Peaches 80 Gramm GranataPet. Wir teilen die Portion nicht auf, da wir sie einmal am Tag ein Sättigungsgefühl erleben lassen wollen sonst sind sie nur noch auf Nahrungssuche :kicher: ohne abwiegen geht nix, sonst werden sie schnell zur Pummelfee ( ums mit Sabines Worten zu sagen :kicher: ). Die beiden könnten theoretisch immer mampfen. Zwischendurch natürlich für die Zähne getrocknete Ochsenschwänze. Das mit der Magendrehung trifft meine ich eher große Hunde mit großem Brustkorb oder? LG Yvonne mit den verfressenen HunsrückChis


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 12130
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon callie » 7. Februar 2020 00:03

Beitrag von callie » 7. Februar 2020 00:03

Unsere Mädels bekommen immer etwas zum futtern wenn sie was wollen und so viel sie möchten :ja: ich wiege unsere Mahlzeiten ja auch nicht ab und wir essen bis wir satt sind ;)
so weit ich weiß bekommen nur große Hunde eine Magendrehung :wink:


Lisaemilia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 4350
Registriert: 16. März 2015 12:48
Vorname: Bianca
Vorname: Bianca

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Lisaemilia » 7. Februar 2020 11:52

Beitrag von Lisaemilia » 7. Februar 2020 11:52

Unsere bekommen 3x tgl.Nassfutter ( wenn mgl.immer zur selben Zeit).
Zwischendurch mal ein Leckerli. Bei Pepp ganz wichtig nochmal Leckerlis bevor es ins Bettchen geht, sonst erbricht sie am Morgen ,
Wir wiegen das Futter auch nicht ab ......


Chibuty
Forenbetreuerin
Forenbetreuerin
Beiträge: 28008
Registriert: 29. April 2009 17:41
Vorname: Melli
Vorname: Melli

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Chibuty » 8. Februar 2020 13:34

Beitrag von Chibuty » 8. Februar 2020 13:34

Futter wird seid Jahren abgewogen, sonst würden unsere nicht mehr laufen, sondern rollen :D

Nur Kworki hört auf zu fressen wenn sie satt ist und Butschi im höheren Alter nun auch.

Ich finde es ist schlecht zu vergleichen wer wie viel füttert. Unsere bekommen zur Nassfutter Mahlzeit (morgens und abends) zusätzlich auch Trockenfleisch (mittags) und Leckerli (Zwischendurch) und vor dem zu Bett gehen einen Betthupferl.

Pro Hund sind es an Nassfutter ca 100-120 g pro Tag. Im Urlaub gibt’s durch mehr Aktivität wiederum teils mehr Futter.

Unsere sind alle kastriert und im Alter zwischen 8-12 Jahre.

Geben aber nicht nur GranataPet sondern auch andere Sorten / Hersteller.


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2069
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Claudia » 8. Februar 2020 16:45

Beitrag von Claudia » 8. Februar 2020 16:45

Chibuty hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
8. Februar 2020 13:34
Futter wird seid Jahren abgewogen, sonst würden unsere nicht mehr laufen, sondern rollen :D
:lachen :kicher: Genau, meine auch ! Am Anfang habe ich nach Augenmaß verteilt, aber das ist bestimmt schon 10 Jahre her. So viel wie jede wollte gab es noch nie. Dann hätten sie in 1 Monat 1 Kilo drauf gehabt. Molly mit 3,4 kg bekommt am meisten, und zwar morgens + abends 80 Gramm DoFu und mittags 20 Gr. Orijen TroFu. An Regentagen ohne lange Spaziergänge gibt es weniger. Wiegen tue ich sie alle 3-4 Wochen. Dann wird ggf. die Futtermenge angepasst. ;)


Thema eröffnet:
Samy
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 2092
Registriert: 16. Juli 2013 09:22
Vorname: Samy
Vorname: Samy
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Samy » 11. Februar 2020 10:17

Beitrag von Samy » 11. Februar 2020 10:17

Würde ich Shiva so viel essen lassen, bis sie satt ist, würde sie wahrscheinlich mehrere komplette Packungen verdrücken :kicher:

Sie bekommt morgens 50 g und am späten Nachmittag noch mal 50 g - habe auch von Anfang an das Futter abgewogen.
Nachmittags gibts noch nen ordentlichen Teelöffel Hüttenkäse mit ins Futter.

Zur Mittagszeit bekommt sie immer einen Kausnack oder Leckerlies, am Wochenende auch mal noch abends ein Betthupferl.

Und wir sind nach wie vor absolut zufrieden mit GranataPet Mini Royal, die kleine Maus ist kerngesund, topfit und hat wunderschönes weiches und glänzendes Fell :ja:


Kerstin
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1560
Registriert: 10. Oktober 2017 15:20
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon Kerstin » 11. Februar 2020 13:31

Beitrag von Kerstin » 11. Februar 2020 13:31

Danke für eure vielen Antworten. Da liegen wir doch alle im Schnitt nahe beieinander mit den Futtermengen. Bzw mit 110 g liegt der Fynn am oberen Limit :lachen das werde ich ihm beim nächsten vorwurfsvollen Blick in den "zu schnell leeren" Napf erklären.

Eine Magendrehung ist bei den Kleinen zwar deutlich seltener als bei den Großen aber leider kann es schon dennoch passieren. Ich warte nach dem Futtern immer mindestens 1 Stunde bevor wir eine Gassirunde gehen. Und Toben versuch ich auch zu vermeiden.


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1113
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon HunsrückChis » 11. Februar 2020 18:17

Beitrag von HunsrückChis » 11. Februar 2020 18:17

Samy hat geschrieben: (Orginal-Beitrag)
11. Februar 2020 10:17
Würde ich Shiva so viel essen lassen, bis sie satt ist, würde sie wahrscheinlich mehrere komplette Packungen verdrücken :kicher:
Das ginge uns mit Peaches auch dem kleinen Futterstaubsauger, und in welchem Tempo die ihre Portion verdrückt um bei den anderen zu geiern :kicher: müssen immer unter Aufsicht füttern, Peaches drängelt sonst OmaLeo oder die Kater weg vom Napf das kleine Fressmonster...


KatieGun
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 93
Registriert: 5. September 2019 19:54
Vorname: Kathi
Vorname: Kathi

Re: Futtertipp: GranataPet Mini Royal

Beitragvon KatieGun » 16. Februar 2020 21:43

Beitrag von KatieGun » 16. Februar 2020 21:43

Ich wieg schon immer ab, da es bei Bella schwierig ist mit dem Gewicht aber da gehts dann um's Abnehmen bei dem hyperaktiven Stallflummi. Sie bekommt Nassfutter 100-150g am Tag auf 2 Mahlzeiten verteilt. Plus riesiger Naturkauartikel wie z.B Lammziemer u Leckerlies.
Wenn ich nicht wiegen würde wüsste ich nie wann ich mehr Futter geben muss da das bei ihr ratz fatz geht mit dem Abnehmen u durch so viel Plüsch am Brustkorb ist das schwer ersichtlich

Antworten