Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Pinkeln in unsere Wohnung

Infos zu Kauf, Wesen, Haltung, Anforderungen, Erziehung

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Patricia45
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Registriert: 16. Januar 2019 13:13
Vorname: Patricia
Vorname: Patricia

Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Patricia45 » 26. Januar 2019 17:18

Beitrag von Patricia45 » 26. Januar 2019 17:18

:wink:

Hallo ihr lieben,

Wir haben 3 Chihuahua's, Jana, Bella, und Gioia. Drei mädels :chi:

Jana ist 8 jahr, Bella, 7, und Gioia 6.

Gioia ist komplettt kastriert, und Bella is sterilisiert.

Bella ist als letztes dazu gekommen, doch sie war nicht so 100% stubenrein. Hat damals einiges schlimmes verkraften mußen.
Jana war stubenrein, doch seit Bella da ist nicht mehr. Wir haben es versucht mit ein Katzenklo das mögen unsere mädels eher nicht.
Welpenmatten liegen immer 2 stuck über nacht in die wohnung zur sicherheit, auch wen ich tagsüber mal ein paar stundchen weg bin.
Wir laufen mit unsere hunden 3 a 4 mal täglich. Wir haben noch ein großen garten, abends späte wird nochmal pipi gemacht.

Doch was Stubenreinheit angeht, bin ich am ende. Wir haben schon soviel versucht. Schimpfen bringt es nicht, den man muss der hund dabei erwischen den noch schreien ist auch keine lösung. Wir lieben unsere drei sehr. Erwischen und den korrekt ins körbchen schicken.
Nicht mit die nase da durch drucken das ist auch keine lösung, immerhin haben hunde ein kurzzeit gedächtniss. Kan ja mal sein so eben was gemacht eine minute später ist das wieder vergessen.

Ich desinfektier immer wieder alles wen in der wohnung wieder gemacht worden ist den es stinkt und ich empfinde es als unangenehm langsam an.

Ist vielleicht jemand hier der auch solche erfahrungen hat ?

Seit Bella sterilisiert ist, ist es bei ihr swa weniger geworden, doch es bleibt ein problem dafür macht Jana es den doppelt so viel. :chi2:


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3505
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Sandra » 26. Januar 2019 17:38

Beitrag von Sandra » 26. Januar 2019 17:38

Hallo und herzlich willkommen :gruss:
Es könnte makieren aber auch ein gesundheitliches Problem. Als Lena Herzkrank wurde und die unprofessionellen Tierärzte bei denen wir waren sie nicht richtig behandelt haben hat Lena auch in die Wohnung gemacht. Sie konnte es einfach nicht halten.
Jetzt wo sie die richtigen Medikamente bekommt passiert nichts mehr. Für den Notfall liegt hier aber auch eine Matte und ein WC ist auch da. Zum Glück nimmt sie es an.


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6456
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Käferchen » 26. Januar 2019 21:50

Beitrag von Käferchen » 26. Januar 2019 21:50

Erstmal herzlich willkommen :wink: .
Hast du Bella mal beim TA vorgestellt ? Vielleicht hat sie eine Inkontinenz oder Harnträufeln durch die Sterilisation .... sowas kommt vor.
Dass wenn Bella irgendwo Pipi macht, einer deiner anderen Hunde sich genötigt fühlt darüber zu pinkeln, kann mit der Stellung im Rudel
zu tun haben.

Wir haben auch drei Hunde (unsere sind allerdings 100 % stubenrein) und unsere Rudelchefin Arany, pinkelt grundsätzlich über alle
Hinterlassenschaften unserer anderen beiden Zwerge ..... sie zeigt damit, dass sie die Chefin ist. Aber all das passiert natürlich nur draußen,
da stört es keinen.

Wie du das Problem lösen könntest,weiß ich jetzt ehrlich nicht. Wenn Pipimatten in der Wohnung liegen, wirst du sie wohl kaum zur
Stubenreinheit bringen. Gehen sie denn wenigstens zuverlässig da drauf ?


Thema eröffnet:
Patricia45
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Registriert: 16. Januar 2019 13:13
Vorname: Patricia
Vorname: Patricia

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Patricia45 » 27. Januar 2019 10:44

Beitrag von Patricia45 » 27. Januar 2019 10:44

Käferchen hat geschrieben:
26. Januar 2019 21:50
Erstmal herzlich willkommen :wink: .
Hast du Bella mal beim TA vorgestellt ? Vielleicht hat sie eine Inkontinenz oder Harnträufeln durch die Sterilisation .... sowas kommt vor.
Dass wenn Bella irgendwo Pipi macht, einer deiner anderen Hunde sich genötigt fühlt darüber zu pinkeln, kann mit der Stellung im Rudel
zu tun haben.

Wir haben auch drei Hunde (unsere sind allerdings 100 % stubenrein) und unsere Rudelchefin Arany, pinkelt grundsätzlich über alle
Hinterlassenschaften unserer anderen beiden Zwerge ..... sie zeigt damit, dass sie die Chefin ist. Aber all das passiert natürlich nur draußen,
da stört es keinen.

Wie du das Problem lösen könntest,weiß ich jetzt ehrlich nicht. Wenn Pipimatten in der Wohnung liegen, wirst du sie wohl kaum zur
Stubenreinheit bringen. Gehen sie denn wenigstens zuverlässig da drauf ?
Hallo Käferchen, lieben dank für dein kommentar :huepf:
Bella is weiter gesund, sie ist vergangen jahr noch sterilisiert und war untersucht worden. Werde trotzdem nochmal ein großes blutbild machen lassen auf dauer. Jana ist die älteste sie ist nicht kastrierd. Jana hat angefangen sowie du hast lesen können mit in der wohnung machen, weil Bella vor
ihre sterilisation damit angefangen hat. Bei Bella hat es schon nach gelassen, doch bei Jana nicht.
Jana macht es nicht immer auf welpenmatten, ist mal eben wie sie ihre laune hat. Gesternacht war mal wieder alles oke, das haben wir heute morgen
sehen können. Eine matte war nur mit pipi voll. Ich wünsche mir von ganzem herzen das sie wieder Stubenrein werden kann. Jana wird demnächst mal groß untersucht. Jana macht auch mal gerne auf die Fließen.
Wen Bella drausen gemacht hat, geht Jana oder Gioia immer drüber das ist normal sowie du schon geschrieben hat. Doch in der Wohnung finde ich das ehrlich gesagt nicht oke. Wobei Gioia stubenrein ist die macht nichts in der Wohnung. :bussi:


Thema eröffnet:
Patricia45
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Registriert: 16. Januar 2019 13:13
Vorname: Patricia
Vorname: Patricia

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Patricia45 » 27. Januar 2019 10:47

Beitrag von Patricia45 » 27. Januar 2019 10:47

Sandra hat geschrieben:
26. Januar 2019 17:38
Hallo und herzlich willkommen :gruss:
Es könnte makieren aber auch ein gesundheitliches Problem. Als Lena Herzkrank wurde und die unprofessionellen Tierärzte bei denen wir waren sie nicht richtig behandelt haben hat Lena auch in die Wohnung gemacht. Sie konnte es einfach nicht halten.
Jetzt wo sie die richtigen Medikamente bekommt passiert nichts mehr. Für den Notfall liegt hier aber auch eine Matte und ein WC ist auch da. Zum Glück nimmt sie es an.

Hallo Sandra, lieben dank für deine nachricht. Kann sein das du recht hat. Doch es ist nicht jeden tag so. Gesternnacht war wieder weniger. Wir möchten bei Jana eine groß untersuchung machen lassen.Wünsche dir noch ein schönen Tag :jubel:


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6729
Registriert: 17. November 2013 11:14
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Udina » 27. Januar 2019 19:53

Beitrag von Udina » 27. Januar 2019 19:53

:wink: Patricia , erst einmal,


Bild

Meine Vorrerdener haben Dir ja schon Tips gegeben, Und kann mich da nur anschließen ...


Sonja
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5395
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Sonja » 27. Januar 2019 22:58

Beitrag von Sonja » 27. Januar 2019 22:58

:wink: Herzlich willkommen hier im Forum!

Meine Vorschreiber/innen haben schon alles gesagt. Was ich nur wiederholen möchte: Ich glaub nicht, dass ein Blutbild bei Inkontinenz aussagekräftig ist. Ich würde sie also körperlich, eben vor allem auf Inkontinenz untersuchen lassen.
Meine beiden machen nicht so oft in der Nacht Pipi. Ich geh zum letzten Mal um ca 22.00-22.30 mit Ihnen raus und in der Früh um ca 6.30-7.00 Uhr wieder raus. Und eigentlich schlafen sie die ganze Zeit. Auch wenn ich mal aufstehe schlafen sie weiter. Merkwürdig, dass deine häufig in der Nacht aufstehen. Aber da sie bei mir liegen, würde ich das bemerken und dann halt auch mitten in der Nacht mit Ihnen rausgehen. Bemerkst du nicht, wenn dein Hund in der Nacht aufsteht?


Thema eröffnet:
Patricia45
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Registriert: 16. Januar 2019 13:13
Vorname: Patricia
Vorname: Patricia

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Patricia45 » 28. Januar 2019 21:00

Beitrag von Patricia45 » 28. Januar 2019 21:00

:bussi:

Hallo Sonja, Heute morgen bin ich mit den 3 eine halbe stunde gelaufen. Alle drei hatten alles gemacht.
Gegen 14.30 uhr war ich wieder zuhause von der arbeit. Da war nichts gemacht worden.

Unsere drei fehlt es an nichts.
Wir sind beiden berufstätig, ich arbeite nur 4 halbe tagen de woche, das kennen unsere 3 und das hat noch nie größere probleme gegeben.
Heute mittag um 16.30 hätte ich mich was hingelegt, alle drei haben bei uns gelegen und davon waren immer wieder 2 aktiv zum trinken gehen. Es waren noch keine 3 stunden. Habe heute Jana und Bella dabei erwischt, und beiden ( lecken auch noch an ihren Pipi) :vogel: . Nun weiss ich eben wirklich nicht mehr wie ich es haben soll. Bin heute mittag noch eine stunde mit den gelaufen da wurde wieder alles gemacht. Habe sowas noch nie erlebt. Auch liegen matten, wird auch mal gerne daneben gemacht oder drüber gepinkelt. Bin am ende....... langsam :nein:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10370
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon callie » 29. Januar 2019 00:15

Beitrag von callie » 29. Januar 2019 00:15

Hallo Patricia :wink:
ich würde nicht so lange mit den 3 Mädels laufen , sondern dafür viel öfter raus gehen so wie mit einem Welpen einfach nochmal von vorne anfangen die Stubenreinheit zu trainieren also mind. alle 2 Stunden :gassi:


Thema eröffnet:
Patricia45
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 5
Registriert: 16. Januar 2019 13:13
Vorname: Patricia
Vorname: Patricia

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Patricia45 » 29. Januar 2019 15:51

Beitrag von Patricia45 » 29. Januar 2019 15:51

Hallo Callie,

Lieben dank für dein Tip. Sowie du hast lesen können sind wir berufstätig. Ich eher arbeite nur morgens. Mittags bin ich meist wieder zuhause.
Morgens geh ich 15 minuten mit den laufen, mittags meist 45 minuten, nachmittags nochmal 15 minuten und den abends nochmal eine mini runde.
Ich gebe mich mühe damit es den drei an nichts fehlt, doch ich versteh das verhalten nicht, das macht mir manchmal mehr wie traurig. Bella hat das markieren in unsere wohnung runter geschraubt seit sie sterilisiert ist. Jana ist grade mal 8 jahre alt und hat noch nie in unsere wohnung gemacht bis Bella kam.
Ich möchte Jana und Bella wieder stubenrein bekommen doch habe da meine Zweifel, natürlich du hast recht das ist eine gute idee oder möglichkeit.
Abends fangen immer alle an wie bekloppt zu trinken nach das abend essen, nicht sofort doch meist nachts wen wir am schlafen sind.
Wen wir zuhause sind und es heist ich muss mal den macht Bella oder Gioia sich bemerkbar, Jana eher nicht die setzt sich lieber auf die Matte obwohhl sie weiss das es draussen gemacht werden muss. Jana ist sehr fitt und verspielt. Wo dran kann das alles nur liegen, finde es gut das man hier so einige meinungen aus wechseln kann.
Welpenmatten lieg ich meist nur hin für die nacht und tagsüber wen wir arbeiten sind. Sonsten nicht. Doch das intressiert Jana und Bella nicht. die machen es auch auf unsere fließen, und lecken das teilsweise auf. Mach ich den was falsch mir kommen immer mehr fragen auf......
Sowas habe ich noch nie erlebt ;)


Sonja
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 5395
Registriert: 4. August 2012 17:59
Vorname: Sonja
Vorname: Sonja
Kontaktdaten:

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Sonja » 29. Januar 2019 17:01

Beitrag von Sonja » 29. Januar 2019 17:01

Hier nochmals meine Frage an dich: Warum stehen deine in der Nacht auf? Meine schlafen von 22.00-7.00 Uhr durch? Warum bemerkst du nicht, dass sie aufstehen?

Vielleicht gibst du ihnen am Abend Trockenfutter und sie haben nachher großen Durst. Chihuahuas trinken doch eh so wenig! Es muss doch einen Grund haben, warum sie abends und nächtens gerade so viel trinken wie du schreibst.

Und wenn du sie wieder stubenrein bekommen willst, dann hilft eben nur konsequentes Training. Nach jedem Aufstehen raus, nach dem Spielen raus, nach dem Fressen raus. 4x am Tag ist sicher zu wenig! Vor allem, wenn sie so viel trinken wie du schreibst. Wechsle gegebenenfalls von Trockenfutter auf Nassfutter!


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10370
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon callie » 29. Januar 2019 23:43

Beitrag von callie » 29. Januar 2019 23:43

Ja ich hab gelesen, dass du 4 halbe Tage arbeitest Patricia
aber wenn du zu Hause bist kannst du doch so oft wie´s nur geht mit euren Mädels raus, es reicht ja nur ganz kurz in den Garten :gassi:
weil die Mädels abends nach dem essen so viel trinken, würde ich mal versuchen mittags zu füttern dann können sie nachmittags genügend trinken und haben nachts keinen durst mehr wenn ihr schlaft :wink:


Dekky
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 27
Registriert: 12. März 2018 14:01
Vorname: darko
Vorname: darko

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Dekky » 18. August 2019 20:30

Beitrag von Dekky » 18. August 2019 20:30

Ach, da muss man schauen das man sich auch wirklich informiert wie man die Hunde trocken bekommen kann. Man sollte öfters mit denen raus und denen auch eintrichtern das die in der Wohnung nicht einfach irgendwohin pinkeln dürfen.
Ich zum Beispiel habe mich auch informiert weil ich noch einen kleinen Welpen haben will. Schon eine Weile denke ich darüber nach.
Nun informiere ich mich wie ich meine Wohnung darauf vorbereiten kann :D

Gefunden habe ich bei https://unsere-haustiere.net/die-wohnun ... gestalten/ auch Tipps wie man seine Wohnung welpengerecht gestalten kann. Da werde ich mir sicherlich einige Tipps abschauen :D

Aber es ist natürlich auch nicht mit 2 Tagen üben getan, da muss man schon ständig dran sein und mit den kleinen üben. Irgendwann aber haben die es dann auch raus :)

Wie siehts bei dir aus ?


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6456
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Pinkeln in unsere Wohnung

Beitragvon Käferchen » 18. August 2019 22:21

Beitrag von Käferchen » 18. August 2019 22:21

Das ist ein alter Beitrag :ergeben: .

Antworten